LOGO— 1D
M LOGO— 89 M LOGO— 89 M LOGO— 89 M LOGO— 89 M LOGO— 89 M LOGO— 89 M FOTO Häufige Fragen
LOGO—
Frage. Alles.
An wen genau richtet sich das Angebot?
Das Angebot der Begleitung richtet sich an alle, die sich in einer Lebenslage befinden, die sie aus ihrem bisherigen Alltag herausgerissen hat, und die gerne jemanden an ihrer Seite hätten, der in dieser Situation ganz für sie und mit ihnen da ist. 

Jemand, der mit Ruhe, Gelassenheit und Klarheit mit mir gemeinsam diesen Weg geht. 

Beispiele sind Menschen, die mit dem eigenen Sterben konfrontiert sind, oder Menschen, die einen nahen Vertrauten verloren haben bzw. Angst haben, jemanden zu verlieren. Aber auch alle anderen Formen von „Schicksalsschlägen“. Entscheidend ist weniger die Situation, sondern viel mehr, wie ich auf sie reagiere. 

Wichtig: Es geht nicht darum, Problemsituationen zu lösen, sondern einfach nur da zu sein – hier und jetzt –, ganz da zu sein. Was sich in unserer Welt nach fast nichts anhört, kann tatsächlich etwas Großes sein. Wenn ich wirklich da bin – JETZT –, dann können sich Probleme auflösen, dadurch dass ich die Situation nicht mehr als Problem empfinde, weil ich sie annehmen kann, wie sie ist. Wichtig ist aber, dass das nicht das Ziel sein darf, denn sonst warte ich darauf, dass sich ein Problem auflöst und bin nicht wirklich da.

Die Begleitung hat also kein Ziel, sondern hat nur zum Zweck, gemeinsam da zu sein. Egal, wie schwer er auch erscheinen mag – wenn du willst, gehen wir den Weg zusammen.

Die Begleitung ersetzt keine medizinische, psychologische oder pflegerische Betreuung. 
LOGO— 89
Begleitest du auch Kinder?
Ja. Gerade für Kinder ist es wichtig, dass jemand ganz da ist mit ihnen, wenn sie sich in schwierigen Situationen befinden. In der Regel ist für Kinder die Anwesenheit im Jetzt noch selbstverständlicher als für Erwachsene, weil sie noch weniger in einer Welt aus Vorstellungen leben. Deshalb vermissen sie es umso mehr, wenn die Menschen um sie herum nicht wirklich da sind.
Oft fällt es den Eltern – diejenigen, die am meisten für das Kind da sein wollen – nicht leicht, weil sie selbst unter der Situation leiden.
LOGO— 89
In welchem Umfang und welcher Form findet die Begleitung statt?
Das hängt ganz davon ab, was geht, passt und möglich ist. Vom einzelnen Gespräch bis zur intensiven Vollzeit-Begleitung kann alles stattfinden.

Die Begleitung geschieht in der Form, in der sie in einem Moment hilfreich ist. Das können Gespräche sein, es können Ausflüge oder Spaziergänge unternommen werden, es kann aber auch das Zusammensein am Kranken- oder Sterbebett sein. Wir können zusammen lachen, weinen, reden, schweigen … oder die Welt neu entdecken … und wenn dafür nur noch ein Tag bleiben sollte. 

Generell findet die Begleitung an dem Ort statt, wo sie gebraucht wird. Das kann zu Hause sein, in einer Einrichtung wie Hospiz, Krankenhaus oder Pflegeheim, aber auch an ganz anderen Orten.

Selbstverständlich ist die Begleitung auch für die Angehörigen da.
LOGO— 89
Beeinflusst die Corona-Situation die Begleitung?
Da wir wohl noch länger mit Einschränkungen durch die Corona-Situation zu tun haben werden, biete ich die Unterstützung auch online an. 

Programme wie Zoom oder Skype sind einfach zu handhaben und gut für die Online-Unterstützung geeignet. Auch ein Kennenlerngespräch kann auf diese Art stattfinden. 
LOGO— 89
Ich habe noch eine Frage.
Stell sie hier:
Mein Name*
Meine 
E-Mail-Adresse*
Meine 
Telefonnummer
(falls Rückruf erwünscht)
Meine Frage*
senden
* notwendige Angaben
Los patos